„Hubert und Staller“ 5.2.2016

5. Februar 2016
20:15

„Hubert und Staller“ am Freitag, 5.2.2016, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Das Seeungeheuer
Familienserie
Produziert: Deutschland, 2013

Ein aufgeregter Spaziergänger will am See ein Krokodil gesehen haben. Hubert hält die Nachricht für eine typische Sommerloch-Geschichte und staunt nicht schlecht, als sie am Seeufer tatsächlich ein kleines Krokodil finden.

Und nicht nur das Krokodil, denn ein Stück entfernt liegt zusätzlich eine Leiche mit Bisswunden. Das Opfer, Tobias Brunner, betrieb gemeinsam mit seinem Bruder Kai eine Zoohandlung, die sich auf Kleintiere spezialisiert hat.

WERBUNG:

Während Staller interessiert die Tierlandschaft erkundet, findet Hubert heraus, dass Tobias Brunner kurz vor seinem Tod Besuch von seiner Ex-Freundin Anke hatte, die seit einiger Zeit mit dem Schuhladenbesitzer Gerd Obermeier liiert ist.

Aus irgendeinem Grund scheint sie Tobias verantwortlich für „ein zerstörtes Leben“ zu machen und nach einem Besuch im Krankenhaus wissen Hubert und Staller auch, dass sie nach einer Abtreibung während der Beziehung mit Tobias nun keine Kinder mehr bekommen kann.

Gleichzeitig fragen sich Hubert und Staller, wieso sich Kai Brunner mit einer einfachen Zoohandlung die Restaurierung eines großen Hofes leisten kann, und in welchem Verhältnis er zu seinem Bruder wirklich stand.

Besetzung:

Franz „Hubsi“ Hubert Christian Tramitz
Johannes Staller Helmfried von Lüttichau
Reimund Girwidz Michael Brandner
Sonja Wirth Annett Fleischer
Martin Riedl Paul Sedlmeir
Dr. Anja Licht Karin Thaler
Sabrina Rattlinger Carin C. Tietze
Yazid Hannes Ringlstetter
Passant am See Martinez Roberto Martinez
Kai Brunner Maximilian Grill
Gerd Obermeier Ercan Karacayli
Anke Lehmbach Bojana Golenac
Krankenschwester Sonja Wondra

Regie:
Werner Siebert
Kamera:
Thomas Wittmann
Autor:
Philip Kaetner
Oliver Mielke

„Hubert und Staller“ am Freitag, 5.2.2016, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen