Jugendtreff organisiert Lebensmittel-Fairteiler-Station in Füssen

29.6.2021 Füssen. Lebensmittel nutzen, bevor Supermärkte diese wegschmeißen. Diesem Projekt hat sich der Jugendtreff Füssen (Jufo) zusammen mit der Initiative Foodsharing mit einer sogenannten Lebensmittel-Fairteiler-Station verschrieben.

Ehrenamtliche, sogenannte Foodsaver, holen bei Füssener Supermärkten Lebensmittel ab, die die Supermärkte ansonsten wegwerfen müssten, sammeln sie in der Garage des Jufo und bieten sie Bürgern gratis zur Abholung an.

Das Jufo nutzt die Lebensmittel zudem, um gemeinsam mit Jugendlichen zu kochen und kostenfreie Mahlzeiten anzubieten. „Der Grundgedanke unserer Lebensmittel-Fairteiler-Station ist, Lebensmittel vor dem Wegwerfen zu retten und damit der immensen Lebensmittelverschwendung vorzubeugen. Der soziale Gedanke ist eher zweitrangig“, sagt Stefan Splitgerber, Leiter des Jufo.

WERBUNG:

Die Idee zu der Aktion hatte Madeleine Ettinger vor zwei Jahren beim Jugendpolitischen Stammtisch im Jufo vorgetragen. Das Team des Jufo war davon sofort begeistert und unterstützte das Projekt von Anfang an. Das Elektronik-Geschäft Expert Füssen spendete einen Kühlschrank zur Aufbewahrung der gesammelten Lebensmittel, da es von dem Projekt angetan war.

„Ich finde es klasse, dass durch diese Aktion weniger Lebensmittel weggeschmissen werden. Dies ist ein wunderbares Beispiel, dass der Jugendpolitische Stammtisch tolle Projekte zutage fördern kann. Ich danke den Mitarbeitern des Jufo für ihr Engagement!“

Bürgermeister Maximilian Eichstetter

Die Lebensmittel können montags, dienstags, mittwochs und freitags von 11 bis 19 Uhr in der Lebensmittel-Fairteiler-Station des Jufo (Zugang über den Hof) abgeholt werden. Das Jufo bittet darum, die Aushänge vor der Fairteiler-Station zu beachten.