Kinoprogrammpreis 2015 für anspruchsvolle Filmkunst für Audi Programmkino

3.12.2015. Das Audi Programmkino im Audi Forum Ingolstadt hat am 2. Dezember in Dresden eine weitere renommierte Auszeichnung erhalten: den Kinoprogrammpreis 2015. Kulturstaatsministerin Monika Grütters ehrte das Kino für sein herausragendes Dokumentar- und Kurzfilmprogramm im vergangenen Jahr.

Mit dem Kinoprogrammpreis würdigt die Kulturstaatsministerin jährlich Filmtheater in ganz Deutschland, die anspruchsvolle deutsche und europäische Filme zeigen. Bei der Preisverleihung im Dresdener Festspielhaus Hellerau unterstrich Grütters die Bedeutung von Programmkinos und Filmkunstverleihern. „Sie tragen dazu bei, dass sich Filmtheater als wertvolle Kunststätten etablieren können, so dass der Film nicht nur als Wirtschaftsgut, sondern vor allem als Kulturgut eine Zukunft hat“, sagte Grütters, die dem Audi Programmkino auch den Kinoprogrammpreis 2014 verliehen hatte.

Seit 2002 bietet das Audi Programmkino seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Auswahl an internationalen Filmen. Dabei setzen die Veranstalter auf ausgewählte Filmkunst und hochwertige Dokumentar- und Kurzfilme. Ein Höhepunkt in diesem Jahr war die Berlinale: Während der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin vom 5. bis 15. Februar 2015 zeigte das Audi Programmkino mehrere ausgewählte Berlinale-Filme.

WERBUNG:

Inzwischen ist das Audi Programmkino eine fest etablierte kulturelle Größe in der Region. Das Hauptprogramm beginnt täglich um 17.30 Uhr und 20 Uhr. Sonntags zeigt das Kino Filme auch am Vormittag im Rahmen einer Matinee. An jeweils drei Wochenend­terminen laufen Kinderfilme, in den Schulferien zusätzlich von montags bis freitags ein spezielles Kinder­kino. Jeden Dienstag sind die Eintrittspreise reduziert. Das aktuelle Filmprogramm online unter: www.audi.de/programmkino.