Lukas hat „The Voice Kids“ 2016 gewonnen!

Lukas aus Fürstenfeld in Österreich hat „The Voice Kids“ 2016 gewonnen!

Im zweiten Anlauf erfolgreich: Mark Forster gewinnt mit Lukas (13, Fürstenfeld/AT) „The Voice Kids“ 2016. Die Zuschauer wählen den jungen Österreicher nach seinen zwei Auftritten zum Sieg. „Ohne Witz, wer soll ‚The Voice Kids‘ gewinnen, wenn nicht jemand, der hier so abräumt“, fragt Coach Mark vor dem finalen Voting. Lukas darf sich über eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und einen optionalen Plattenvertrag freuen.

26.3.2016 Unterföhring (ots). Mit Alicia Keys, Adele und standing Ovations zum Sieg: Mark Forster gewinnt mit Talent Lukas (13, Fürstenfeld/AT) „The Voice Kids“ 2016. Das Studio-Publikum feiert den 13-Jährigen schon nach seinem ersten Auftritt mit dem Alicia Keys Song „If I Ain’t Got You“ und fordert lautstark Zugabe.

„Ohne Witz, wer soll ‚The Voice Kids‘ gewinnen, wenn nicht jemand, der hier so abräumt“, fragt Coach Mark vor dem finalen Voting. Nach seinem Finalsong „When We Were Young“ von Adele wählen die Zuschauer den jungen Österreicher zum Sieger.

WERBUNG:

Lukas darf sich über eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und einen optionalen Plattenvertrag freuen.

So lief das Finale von „The Voice Kids“ 2016 ab

#TeamSasha

OneRepublic und „Love Runs Out“ soll Noel (13, Bonn) den Weg ins finale Voting sichern. Shanice (14, Bremen) tritt mit dem Justin Bieber-Hit „Sorry“ an. In der Performance mit dem Coach lassen die drei den King of Pop mit „Love Never Felt So Good“ (Michael Jackson feat. Justin Timberlake) wieder aufleben. Sasha baut auf Shanice im Zuschauervoting. Der zweite Song der 14-Jährigen ist „Impossible“ von James Arthur.

#TeamMark

Mit „Blank Space“ von Taylor Swift will Lara (13, Goßwitz) überzeugen. Lukas (13, Fürstenfeld/AT) präsentiert, wie in den Blind Audtitions, mit einem Alicia Keys-Song („If I Ain’t Got You“) sein Talent und erntet Zugabe-Rufe aus dem Publikum. Zusammen mit Mark Forster zeigen die drei, dass sie „Keinen Zentimeter“ (Clueso) zwischen sich lassen, auch wenn sich der Coach für Lukas entscheidet. Der singt im Finale „When We Were Young“ von Adele am Klavier.

#TeamLena

Nach dem gemeinsamen Auftritt mit Lena und „Show Me Love“ (Robin Schulz), lässt Matteo (12, Mailand/IT) bei Andrea Bocellis „Caruso“ seinen italienischen Charme spielen. Ridon (13, Duisburg) singt „Man In The Mirror“ von Michael Jackson. Lena schickt Ridon ins Zuschauervotign. Dort singt der 13-Jährige „Und Wenn Ein Lied“ (Söhne Mannheims) als zweiten Song.

Lukas aus Fürstenfeld in Österreich hat „The Voice Kids“ 2016 gewonnen!