Mit AudiStream den Produktionsstandort Neckarsulm virtuell und interaktiv entdecken

12.12.2020. Wer den Audi-Standort Neckarsulm immer schon einmal besuchen wollte, kann das jetzt auch virtuell tun: Bei dem Online-Angebot AudiStream begleiten Tourguides einen virtuellen Rundgang und beantworten live Fragen.

Besonderes Highlight: Teilnehmer erhalten auch Einblicke in die Produktionsabläufe des Audi e-tron GT. Die Serienproduktion des ersten vollelektrischen Audi, der in Deutschland entsteht, ist erst vor wenigen Tagen gestartet.

WERBUNG:

Audi e-tron GT (Quelle: AUDI AG)

Mit der Klein- und Großserienkompetenz sowie der großen Vielfalt an Derivaten ist Audi Neckarsulm einer der Standorte mit der größten Produktvielfalt im Volkswagen-Konzern.

Auf rund 1,3 Millionen Quadratmetern baut das Unternehmen die Modelle Audi A4, A5 Cabrio, A6, A7 und A8 sowie deren Derivate.

Die Vielfalt des Standorts können Fans der Marke mit dem Online-Angebot AudiStream ab sofort auch von zuhause aus erleben.

Tourguides präsentieren technische Highlights und erklären, wie ein Audi entsteht – von den ersten Produktionsschritten im Presswerk bis hin zu den letzten Handgriffen in der Endmontage.

Neckarsulm

Audi Neckarsulm (Foto: Audi AG)

Auch den Mitarbeitern in den Böllinger Höfen können Nutzer von AudiStream über die Schulter schauen. In dem rund sechs Kilometer entfernten Industriepark befindet sich der Sitz der Audi Sport GmbH. Seit 2014 wird hier der Audi R8 gefertigt, 2019 wurde die Sportwagenmanufaktur für die Integration des e-tron GT erweitert, auf- und umgerüstet.

Anfang Dezember ist planmäßig die Serienproduktion des vollelektrisch angetriebenen Audi e-tron GT gestartet. Mit dem Gran Turismo und dem Supersportler werden die beiden stärksten und schnellsten Serien-Audi aller Zeiten auf einer gemeinsamen Montagelinie gefertigt – das ist konzernweit eine Besonderheit und macht die Kleinserienfertigung zur hochflexiblen Hightech-Produktion.

Audi RS e-tron GT Prototyp (Quelle: AUDI AG)

Im Frühjahr feiert der e-tron GT Weltpremiere. Mit AudiStream können Interessierte schon jetzt einen Blick in die Produktion des ersten Elektro-Sportwagens der Marke werfen und seinen elektronischen Sound erleben.

AudiStream: Ein kostenloses Angebot der beiden deutschen Audi-Standorte

Mit dem Online-Angebot „Live bei Audi am Standort Neckarsulm“ teilen Tourguides ihr Wissen aus zahlreichen Werkführungen vor Ort und moderieren die virtuellen Rundgänge live aus einem Studio.

Sie erklären die Abläufe in der Produktion mithilfe von Videosequenzen mit besonderen Perspektiven, beantworten individuelle Fragen im Dialog und gestalten den Verlauf des rund zwanzigminütigen Livestreams nach den Wünschen und Interessen der Teilnehmer.

Audi Forum Ingolstadt

Audi Forum Ingolstadt (Foto: AUDI AG)

Neben dem Angebot aus Neckarsulm sind unter www.audi.stream weitere Online-Touren verfügbar. Mit dem Stream „Live bei Audi im Werk Ingolstadt“ erhalten Fans Einblicke in die Produktionsabläufe der Marke am Standort Ingolstadt. Im Stream „Insight Audi Design“ erklären die Tourguides die Designphilosophie von Audi.

Nutzer können ihren persönlichen Stream für einen Zeitpunkt ihrer Wahl unter www.audi.stream buchen. Das Angebot ist kostenfrei, abhängig vom gewählten Provider können lediglich Gebühren für den Internetzugang anfallen.

Nächste Termine für AudiStream am Standort Neckarsulm:

Mittwoch, 16. Dezember 2020
Donnerstag, 17. Dezember 2020
Donnerstag, 7. Januar 2021
Mittwoch, 13. Januar 2021
Mittwoch, 20. Januar 2021
Mittwoch, 27. Januar 2021

Karosseriebau des Audi e-tron GT in den Böllinger Höfen: Der Zweifach-Framer vereint sämtliche Fertigungsschritte beim Fügen der Seiten in einer einzigen Anlage. Die Anlage umfasst zehn Roboter und 32 Werkzeuge. (Quelle: AUDI AG)