Stadt Lindau unterstützt Helferkreise

1.12.2015 Lindau (Bodensee). Die Stadt Lindau unterstützt die Arbeit der Helferkreise, die sich ehrenamtlich um die Aufnahme der Flüchtlinge verdient machen, mit einem freiwilligen Zuschuss von 3600 Euro jährlich. Dies hat der Finanzausschuss beschlossen.

„Auch, wenn die Betreuung der Flüchtlinge im Aufgabenbereich des Landratsamts liegt, wollen wir doch ein Zeichen setzen, dass wir den großen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer sehr schätzen“, so Oberbürgermeister Gerhard Ecker.

Laut Ordnungsamtsleiterin Tanja Bohnert geht das Geld an den Arbeitskreis „Offene Türen“, in dem sich die unterschiedlichen Helferkreise Lindaus zusammengeschlossen haben. Bislang war das Geld indirekt in die Flüchtlingshilfe geflossen und war als freiwilliger Zuschuss an „Exilio“ gegangen. Jetzt soll der Betrag direkt an die freiwilligen Helfer fließen.

WERBUNG: