Tagen und Feiern im Mercedes-Benz Museum

16.3.2016. Gastgeber aus Leidenschaft: Ob Tagung, Präsentation, Galaveranstaltung oder Konzert – das Mercedes-Benz Museum hat sich in den vergangenen zehn Jahren als herausragender Veranstaltungsort mit jährlich rund 150 Veranstaltungen etabliert. Die Ausstellung zu 130 Jahren Automobilgeschichte und die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Architektur geben allen Eventflächen ein unverwechselbares Flair.

Auf der IMEX, der internationalen Fachmesse für Meetings, Incentives, Tagungen und Events, präsentiert das Mercedes-Benz Museum die einzigartige Location vom 19. bis 21. April 2016 in Frankfurt am Main.

Stuttgart. Das Mercedes-Benz Museum ist mehr als ein Museum. Seit 2006 werden hier Veranstaltungen aller Art für 50, 100, 500 oder sogar bis zu 1.200 Gäste ausgerichtet. Dabei ist das Museum für Events keineswegs bloße Kulisse, sondern eine vielseitige Bühne, die auch unabhängig von den Öffnungszeiten genutzt werden kann.

WERBUNG:

Die zur Verfügung stehenden Räume auf den Ebenen 0 bis 8 haben jeweils einen eigenen Charakter und sind flexibel nutzbar. Die Möglichkeiten reichen vom Kamingespräch oder einem Dinner für wenige Dutzend Gäste bis zur großen Tagung oder Party. Auch die Ausstellung selbst kann einbezogen werden – beispielsweise mit einem Empfang zwischen den ersten Automobilen der Welt, umgeben von edlen Luxuslimousinen der 1920er-Jahre oder legendären Mercedes-Benz Silberpfeilen. Das komplette Portfolio präsentiert Mercedes-Benz Classic vom 19. bis 21. April 2016 auf der IMEX. Die internationale Fachausstellung für Meetings, Incentives, Tagungen und Events wird von der Messe Frankfurt in Frankfurt am Main veranstaltet.

Das Beste oder nichts: Maßstäbe für Events setzt das Mercedes-Benz Museum seit nunmehr zehn Jahren. Bei der Eröffnung des Neubaus vor den Toren des Werks Untertürkheim am 19. Mai 2006 zählen zu den Höhepunkten schon im ersten Jahr Veranstaltungen zur Fußball-Weltmeisterschaft und die „Bambi“-Verleihung der Hubert Burda Media oder 2007 die große Motorsportveranstaltung „Stars & Cars“ mit mehreren 10.000 Gästen. Seither hat das Museum erfolgreiche Event-Formate als starke Konstanten im Programm etabliert: Das Open Air Kino (seit 2007), die Social Media Nights (seit 2011) das Internationale Trickfilmfestival (ITFS) (seit 2013), das markenoffene Klassikertreffen „Cars & Coffee“ (seit 2011), Klassiker-Auktionen (seit 2014) und verschiedene Konzertveranstaltungen.

Hohe Beratungsleistung und exzellente Servicequalität

Event-Kunden und Agenturen profitieren bei der Ausrichtung ihrer Veranstaltung in hohem Maße von den vielfältigen Erfahrungen der hauseigenen Organisatoren. Jede Veranstaltung wird in enger Abstimmung mit dem Kunden individuell geplant, eine kompetente Beratung ist selbstverständlich. Zur Servicequalität gehört auch der hauseigene Caterer MB Museumsgastronomie, welcher mit regionaler und internationaler Spitzenküche für den kulinarischen Erfolg jedes Events bürgt.

Einzigartig ist die Vielfalt der Räume. Je nach Größe und Art der Veranstaltung können Kunden die für sie passende Umgebung wählen und diese dank flexibler Möblierung in Verbindung mit modernster Technik perfekt inszenieren. Präzise abstimmen lässt sich auch, welches Gewicht die automobilhistorische Präsentation des Hauses am Event hat – Führungen durch die Automobilgeschichte, ein Stehempfang oder die gleich die ganze Veranstaltung mitten in der Ausstellung sind möglich. Kommt noch ein Mercedes-Benz Markenbotschafter dazu, wie zum Beispiel ein ehemaliger Rennfahrer, erhält das Event eine persönliche Note.

Die Eventflächen

Ebene 1: Von klein bis ganz groß

Ebene 1 steht im besonderen Fokus für Veranstaltungen. Mehrere Eventflächen umgeben das große Atrium, das mit 1.172 Quadratmeter Fläche und einer Höhe von 34 Metern ein einzigartiges Ambiente bietet. Hier können außerhalb der Museumsöffnungszeiten Stehempfänge, Konzerte, Galas, Dinners oder Partys ausgerichtet werden. Je nach Veranstaltungsform finden hier bis 1.200 Gäste Platz.

Der an das Atrium angrenzende Große Saal ist ein multifunktionaler Raum, der vielen Ansprüchen gerecht wird. Mit 498 Quadratmeter Fläche und einer Höhe von 4,42 Meter eignet er sich zum Beispiel für Tagungen, Kongresse, Bankette und Partys mit 100 bis 500 Teilnehmern – auch während des Museumsbetriebes. Außerhalb der Öffnungszeiten lässt sich der Große Saal vollständig zum Atrium hin öffnen – ein weiterer Vorteil.

Ebene 8: Exklusiv und den Sternen ganz nah

Events auf Spitzenniveau bietet die Ebene 8 des Mercedes-Benz Museums: Über den Dächern der Stadt lädt hier das 280 Quadratmeter große Casino zu exklusiven Events mit 90 bis 200 Gästen. Der Blick schweift auf die Umgebung und in die Ausstellung mit dem ersten und ältesten Mercedes der Welt. Ausgestattet mit Küche, Garderobe und WC-Anlage sind Events vollkommen unabhängig vom Museumsbetrieb möglich.

Gebucht werden kann das Casino auch in Kombination mit der benachbarten Lounge und der Dachterrasse. Die 112 Quadratmeter große Lounge bietet sich an für Kamingespräche, Tagungen oder einen Stehempfang mit bis zu 40 Personen. Sie ist ein intimer und atmosphärisch dichter Ort, zu dem auch eine eigene Bar gehört. Nebenan erstreckt sich die 375 Quadratmeter große Dachterrasse mit Panoramablick über Stuttgart und das Neckartal. Sie kann außerhalb der Öffnungszeiten für Stehempfänge, Konzerte, Partys und andere Veranstaltungen mit bis zu 200 Teilnehmern einbezogen werden. In Sommernächten sind die Gäste hier den Sternen gleich in doppelter Hinsicht ganz nah.

Ebene 0: offen für jede Eventidee

Besonders flexibel zeigt sich das Mercedes-Benz Museum als Event-Location auch auf der Ebene 0. Die 1.669 Quadratmeter große Passage lädt zur Umsetzung einer großen Bandbreite von Veranstaltungen ein. Hier befindet sich auch das Museumsrestaurant. Ein weiterer Bereich – vom Atrium über eine Freitreppe erschlossen – ist Faszination Technik mit 402 Quadratmetern. Konferenzen, Tagungen, Empfänge und vieles andere für bis zu 200 Gäste finden hier im Umfeld der Themen Forschung und Design statt.

Außenflächen: für Open Air Veranstaltungen

Die Open Air Bühne mit 1.119 Quadratmetern Fläche und Platz für bis zu 1.150 Gästen eignet sich für Konzerte, Kino, Produktpräsentationen. Hier kommt die einzigartige Kulisse des von Architekt Ben van Berkel entworfenen Museums besonders gut zu Geltung. Für Großveranstaltungen können der Hügel vor dem Museum, die komplette Freifläche zwischen dem Museum und der benachbarten Mercedes-Benz Niederlassung sowie die Open Air Bühne genutzt werden.

2016 zeigt das Mercedes-Benz Museum, dass sich das Haus auch als Bühne für Großevents hervorragend eignet. Bei der Jubiläumsfeier am 4./5. Juni zum 10-jährigen Bestehen werden mehrere 10.000 Besucher erwartet.

Im Mercedes-Benz Museum wird der Mythos Mercedes-Benz lebendig – und mit ihm die Geschichte der individuellen Mobilität, von der Erfindung des Automobils durch Carl Benz und Gottlieb Daimler im Jahr 1886 bis heute. Seit der Eröffnung im Mai 2006 waren mehr als 7.1 Millionen Menschen aus über 170 Nationen zu Gast und haben die Ausstellung mit 160 Fahrzeugen und insgesamt über 1.500 Exponaten auf 16.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche besucht.

Die mehrfach preisgekrönte Architektur des niederländischen Architekturbüros UN Studio und das vom Stuttgarter Museumsgestalter HG Merz entwickelte Ausstellungskonzept ergänzen sich bis ins Detail: Über neun Ebenen winden sich die Wege in Form einer Doppelhelix entlang einer Zeitachse von der Erfindung des Automobils bis in die Gegenwart. Mit abwechslungsreichen Veranstaltungen erfindet sich das Mercedes-Benz Museum immer wieder neu. Die Palette an attraktiven Events zusammen mit der Dauerausstellung und wechselnden Sonderausstellungen tragen entscheidend dazu bei, dass die Gäste aus aller Welt das Mercedes-Benz Museum gerne – und immer wieder aufs Neue – besuchen.