„… und täglich pfeift das Murmeltier – Der Nationalpark Berchtesgaden“ 31.1.2016

31. Januar 2016
15:15

„… und täglich pfeift das Murmeltier – Der Nationalpark Berchtesgaden“ am Sonntag. 31.1.2016, um 15:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Das Kamerateam hat Murmeltiere auf der Büchsenalm nach ihrem Winterschlaf beobachtet und die Brut eines Adlerpaars im Wimbachtal im Nationalpark Berchtesgaden verfolgt.

Im Nationalpark Berchtesgaden stellte der Steinadler lange Zeit keine Gefahr mehr für das Murmeltier dar, er war vom Menschen nahezu ausgerottet worden. Doch seit einiger Zeit bemüht man sich im Nationalpark mit aufwendigen Schutzmaßnahmen um den beeindruckenden Jäger.

Bei den Murmeltieren geht es nach dem Winterschlaf um Ruhm und Rang. Männchen und Weibchen tragen erbitterte Konkurrenzkämpfe aus. Dabei gehen die Männchen nicht zimperlich miteinander um, markerschütternde Schreie und tiefe Bisswunden zeugen davon.

WERBUNG:

Auch bei den weiblichen Murmeltieren gibt es Streit. Die dominante „Katze“ muss ihre Führungsposition behaupten und wird dafür häufig von den anderen Weibchen attackiert.

Manchmal sind minutenlange, erbitterte Hetzjagden zu beobachten, denn nur das ranghöchste Weibchen darf Nachwuchs bekommen. Aber die größte Gefahr kommt von oben: Murmeltiere sind beliebte Beute von Uhu und Steinadle

„… und täglich pfeift das Murmeltier – Der Nationalpark Berchtesgaden“ am Sonntag. 31.1.2016, um 15:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen